Hochwasser

Einsatzort Details

Tawern
Datum 03.02.2020
Alarmierungszeit 23:30 Uhr
Einsatzende 05:30 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Tawern
u.v.m.
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Gegen 23:30 Uhr wurden wir wegen des Unwetters alarmiert. Gleich mehrere Einsatzstellen entstanden durch den stark anhaltenden Regen. Auf der L136 wurde die Fahrbahn überschwemmt. Im Dorf trat der Mausbach über die Ufer, sodass ebenfalls die Bachstraße und Römerstraße vollkommen überschwemmt wurde.
Aufgrund der Lage in der gesamten Verbandsgemeinde (gesamte VG Konz war im Dauereinsatz), konnten wir nicht zeitnah mit dem Verteilen von Sandsäcken beginnen. In Tawern werden keine Sandsäcke gelagert, sodass wir uns diese aus Konz anfordern müssen. Jedoch wurden sämtliche Abläufe gereinigt und angespültes Material beseitigt.
Gegen morgen entspannte sich die Lage. Es wurde mit ersten Aufräumarbeiten begonnen. Gleichzeitig wurde bei einem Anwohner der Keller leer gepumpt, welcher gut einen Meter unter Wasser stand.

Gegen 05:30 Uhr war der Einsatz beendet.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder